EDV:CIP-Pool/FAQ

From KIP Wiki
Jump to navigationJump to search

CIP-Pool - Frequently Asked Questions

Zum Thema "Ich kann mich nicht einloggen" sind so viele Anfragen gekommen, dass es jetzt eine eigene FAQ-Seite zu diesem Thema gibt:

Ich kann mich nicht mehr einloggen

In diesem Zusammenhang sind die Browser-Einstellungen wichtig, daher hier noch ein direkter Link zu den empfohlenen Browser-Einstellungen

Alte (nicht mehr relevante) FAQs sind hier zu finden


Ich bekomme beim Einloggen eine Fehlermeldung über $HOME/.dmrc

Dmrc besitzt ungueltige rechte.png

Zunächst: das ist nur eine Warnung.

Sie können die Warnung unterbinden, indem Sie in einer Shell den folgenden Befehl eingeben:

chmod go-w $HOME

Kleine technische Erklärung:

Die Ursache ist, dass die meisten Home-Verzeichnisse mit den Oktalen Rechten 777 erzeugt werden. Dies signalisiert Schreibrechte für die Gruppe und auch alle anderen. Die Dateien liegen aber im AFS. D.h. diese UNIX-Rechte spielen für die wirklich relevanten Zugriffsrechte gar keine Rolle. Also keine Angst, deswegen kann noch niemand ausser Ihnen auf Ihre Dateien zugreifen.

Nur der Login-Manager weiss nichts von AFS und prüft nur die UNIX-Rechte; daher die Fehlermeldung. Löscht man die w (Schreiben) - Flags für das Verzeichnis $HOME, dann ist auch der Login-Manager zufrieden.


Meine Druckaufträge werden nicht ausgedruckt

Drucken im CIP-Pool ist etwas kniffelig. Näheres erfahren Sie hier.

Kann ich einen USB-Memory-Stick anschliessen?

Die Antwort lautet 'Ja'.

Allerdings hängt es von der Art der Sitzung ab, wo (im Dateisystem) Sie den Inhalt des Sticks finden. Unter Linux sollte Ihr Stick normalerweise unter

/media/[userid]/

zu finden sein. Unter Windows ist er meist unter

U:\

zu finden.

Nicht vergessen, den Stick wieder mitzunehmen!!

Ich brauche mehr Plattenplatz, um ein bestimmtes Projekt durchzuführen/testen.

Wie schon oben erwähnt, stehen jedem Studenten (zur Zeit) nur 100 MByte an Speicherplatz zur Verfügung. Wenn Sie für ein Projekt kurzfristig mehr Platz benötigen sollten, können Sie unter dem Verzeichnis /local ein Unterverzeichnis anlegen und dort Ihre Dateien platzieren. Dieses Verzeichnis ist als temporäres Verzeichnis eingerichtet. Das Wort 'temporär' ist dabei wichtig. Dateien und Verzeichnisse, die sich dort befinden und mehr als 40 Tage nicht mehr benutzt wurden, werden automatisch gelöscht. Das ist also kein Archiv, sondern ein Arbeitsbereich ohne Garantie.

Mir fehlt eine Uhrzeit-Anzeige am Gnome-Panel

gehen Sie einfach mit der Maus ins obere Panel; halten mit der einen Hand die Alt-Taste fest und klicken mit der anderen Hand die rechte Maustaste.

Es erscheint ein Menü; dort wählen Sie 'Zum Panel hinzufügen...'

Aus der Liste wählen Sie 'Uhr'. (dann 'Hinzufügen' und 'Schliessen')

Es kann sein, dass die Position der Uhr im Panel Ihnen nicht gefällt: gehen Sie wieder mit der Maus über die Uhrzeitanzeige; drücken Alt und rechte Maustaste; wählen Sie 'Verschieben'