Difference between revisions of "EDV:OpenAFS"

From KIP Wiki
Jump to navigationJump to search
Line 114: Line 114:
   
 
Installation des Clients im KIP: [[EDV:OpenAFS/Install_winxp]]
 
Installation des Clients im KIP: [[EDV:OpenAFS/Install_winxp]]
  +
  +
Dokumentation von OpenAFS.org: http://www.openafs.org/pages/doc/QuickStartWindows/awqbg002.htm#ToC
   
 
=== [[EDV:OpenAFS/Install_mac_osx|Mac OS X]] ===
 
=== [[EDV:OpenAFS/Install_mac_osx|Mac OS X]] ===
   
 
Installation des Clients im KIP: [[EDV:OpenAFS/Install_mac_osx]]
 
Installation des Clients im KIP: [[EDV:OpenAFS/Install_mac_osx]]
 
 
Dokumentation von OpenAFS.org: http://www.openafs.org/pages/doc/QuickStartWindows/awqbg002.htm#ToC
 
   
 
== [[EDV:OpenAFS/FAQ|FAQ]] ==
 
== [[EDV:OpenAFS/FAQ|FAQ]] ==

Revision as of 07:31, 28 March 2008

OpenAFS-Logo

Allgemeines

Hier im KIP wird OpenAFS als zentrales Dateisystem verwendet.


Was ist (Open)AFS?

AFS ist ein sicheres, verteiltes Dateisystem, welches an der Carnegie Mellon Universität entwickelt wurde. Danach wurde es von der Transarc Corporation, die 1994 von IBM übernommen wurde, vermarktet.

IBM ermöglichte dann 2000 eine parallele Weiterentwicklung als w:de:Open Source (http://www.openafs.org).

Vorteile von AFS und Vergleich mit NFS/Unix-FS

Eine Auflistung der Vorteile von AFS, ein Vergleich von AFS und NFS und auch zum Unix-Filessystem gibt es hier: EDV:OpenAFS/Vorteile

Verwendung

Siehe: EDV:OpenAFS/Verwendung

Authentisieren

Um mit AFS arbeiten zu können, muss man sich erst authentisieren (w:de:Authentisierung), da man sonst nur die Reche der Gruppe system:anyuser (also Anonymous) hat.

AFS arbeitet dabei mit Kerberos4-Token (w:de:Kerberos (Informatik)).

Rechte im AFS (Access Control Lists)

Achtung: Von den Unix/Linux-Protection-Bits für User, Group und Others werden nur die von User verwendet. Dies erfolgt, nachdem die ACL ausgewertet wurde.

FAQ

Zur Verwendung von AFS bitte auch die FAQ beachten, besonders EDV:OpenAFS/FAQ#Was ist ein Ticket und/oder Token.

Client-Installation (Zugang zum AFS)

General

Achtung.svg Wichtig für AFS sind synchrone Zeiten der Systemuhren, deshalb sollte auf jedem Client die Uhrzeit auch stimmen (siehe NTP).

Allgemeine OpenAFS Dokumentation

Die Dokumentation von Openafs ist hier zu finden:

file:///afs/kip/afsdoc/html/QuickStartUnix/auqbg007.htm#HDRWQ133
http://www.openafs.org/pages/doc/QuickStartUnix/auqbg007.htm#HDRWQ133

CellServDB und ThisCell

Unsere Zelle (Cell) im KIP ist natürlich kip.uni-heidelberg.de, daher sieht die ThisCell-Datei so aus:

kip.uni-heidelberg.de

In der CellServDB sollte für die KIP-Zelle folgender Eintrag stehen:

>kip.uni-heidelberg.de
129.206.176.40          # ldap.kip.uni-heidelberg.de
129.206.176.149         # ldap2.kip.uni-heidelberg.de
Achtung der 2. Teil ist nicht nur ein Kommentar, dort muss der vollständige Name des Servers stehen (für aklog)!

Diese Dateien ist auch unter /afs/kip/common/etc/ zu finden.

http://kip1.kip.uni-heidelberg.de/CellServDB

CellAlias (nur für -dynroot)

Wenn /afs dynamisch generiert wird, sollte die CellAlias-Datei folgendes beinhalten:

kip.uni-heidelberg.de   kip
alihlt.cern.ch          alihlt
urz.uni-heidelberg.de   urz

Diese Datei muss gegebenenfalls im Konfigurationsverzeichnis des Clients erzeugt werden ('/etc/openafs/CellAlias' oder '/usr/vice/etc').

Natürlich ist dieses Beispiel auch im AFS:

cp /afs/kip.uni-heidelberg.de/common/etc/CellAlias /etc/openafs

Damit diese Datei neu eingelesen wird muss der AFS-Client neugestartet werden. Wenn das nicht geht können diese Aliase auch Temporär manuell erzeugt werden:

fs newalias kip kip.uni-heidelberg.de
fs newalias alihlt alihlt.cern.ch
fs newalias urz urz.uni-heidelberg.de
fs listalias

Linux-Client

EDV:OpenAFS/Install_i386_linux24

EDV:OpenAFS/Install_i386_linux26

Solaris

EDV:OpenAFS/Install_sun4x_59

EDV:OpenAFS/Install_sun4x_510

HP-UX

EDV:OpenAFS/Install_hp_ux110

Windows

Installation des Clients im KIP: EDV:OpenAFS/Install_winxp

Dokumentation von OpenAFS.org: http://www.openafs.org/pages/doc/QuickStartWindows/awqbg002.htm#ToC

Mac OS X

Installation des Clients im KIP: EDV:OpenAFS/Install_mac_osx

FAQ

Hier gibts die OpenAFS-FAQ.